Lichtplanung für eine Werkstatt und Kantine

Offerte aanvragen

Ongeldig nummer. Controleer de landcode, het kengetal en het telefoonnummer
Door op 'Verzenden' te klikken, bevestig ik dat ik de Privacy en cookiebeleid heb gelezen en ga ik ermee akkoord dat de voorgaande informatie zal worden verwerkt om mijn verzoek te beantwoorden.
Opmerking: u kunt uw toestemming intrekken door privacy@homify.com te e-mailen.

Lichtplanung für eine Werkstatt und Kantine

Sabrina Werner Sabrina Werner
 Gastronomie door Sandra Klösges, Modern
Loading admin actions …

Die Lichtplanerin Sandra Klösges aus Berlin hat die Lichtplanung für einen Teilbereich des Goerzwerks übernommen. Der denkmalgeschützte Industriekomplex liegt in Berlin-Lichterfelde und wurde in mehreren Abschnitten umfassend modernisiert. Im Erdgeschoss befinden sich unter anderem eine Werkstatt sowie eine Kantine für Menschen mit Behinderung. Hierfür sollte ein Lichtkonzept geschaffen werden, das einerseits den Anforderungen und Normen der Beleuchtung von Arbeitsstätten folgt, andererseits in der Kantine auch eine Wohlfühlatmosphäre erzeugt. Wir zeigen euch, wie dies der Expertin für Beleuchtung gelungen ist.

Pendelleuchten aus Holz für stimmungsvolles Licht

In der Kantine wurden Pendelleuchten aus Holz mit luftigem, geflochtenem Lampenschirm verwendet. Sie haben verschiedene Größen und ziehen mit ihrem außergewöhnlichen Design automatisch die Blicke auf sich. Die LED-Retrofit Leuchten, mit denen die Pendelleuchten ausgestattet sind, geben ein diffuses Licht ab und vermeiden die Erzeugung von harten Schatten – für eine weiche, entspannte Stimmung im Raum.

Einige der Leuchten haben eine orangefarbene Innenfläche und sind damit perfekt auf das Farbkonzept des Raumes abgestimmt. Ist mehr Licht erforderlich, können Strahler hinzugeschaltet werden, die die Decke anstrahlen und damit als indirekte Lichtquelle dienen.

Die optimale Arbeitsbeleuchtung für Werkstatträume

In der Werkstatt wurde nicht nur auf eine helle Ausleuchtung geachtet, sondern auch auf eine angenehme Atmosphäre. Der Berliner Lichtplanerin ist es mit abgehängten LED-Lichtbändern gelungen, beides geschickt miteinander zu verbinden. Dabei kam auch der Aspekt der Energieeffizienz nicht zu kurz. Mit Hilfe einer Tageslichtsteuerung schalten sich die fensternahen Leuchten bei ausreichend Licht von außen automatisch ab. Der Flurbereich dagegen wird mit einzelnen Pendelleuchten ausgeleuchtet.

Lichtsimulation der Werkstatt

Bei der Beleuchtung der Werkstatt war die DIN EN 12464-1 als Arbeitsschutzrichtlinie einzuhalten. Um sicherzugehen, dass die Norm erfüllt wird hat die Lichtplanerin aus Berlin eine Lichtberechnung mit Visualisierung durchgeführt. Somit konnte vor der Installation sichergestellt werden, dass das Lichtkonzept den Nutzern gerecht wird und auch den visuellen Vorstellungen des Kunden entspricht.

Falschfarbendarstellung

Bei der Lichtberechnung war es hilfreich die Falschfarbendarstellung hinzuzuziehen. Mit dieser Methode wurde die Lichtverteilung optisch sehr genau analysiert und auf unerwünschte Schatten untersucht. Am Ende konnte eine gleichmäßige, blendfreie Beleuchtung in allen Werkstattbereichen erlangt werden.

Eine derart ausgefeilte Planung macht es der Lichtplanerin aus Berlin möglich, individuelle Beleuchtungskonzepte für die unterschiedlichsten Räume, seien es Privaträume oder Arbeitsräume, zu entwerfen. Büros und Praxen, Industrieräume und Ausstellungsräume rückt sie ebenso ins rechte Licht wie private Wohnung oder Häuser und sogar Gärten.


Eigentijds wonen in een rietgedekte villa:  Huizen door Lab32 architecten, Modern

Hulp nodig bij uw woonproject?
Neem contact met ons op!

Doe wooninspiratie op!